•  

Saatgut

 

Draft Surveys (Transport von Massengut)

Verschiffung von Massengütern

Soll ein Container verschifft werden, so ist die Sache meist relativ klar: die zu transportierenden Güter werden in den Container geladen, gesichert, und letztlich wird der gesamte Container verladen. Doch wie sieht es mit sogenanntem Massengut aus? Saatgüter müssen in Tanks transportiert werden, deren Sauberkeit (Luke, Tank) vor dem Beladen garantiert sein muss. German Survey Marine übernimmt diese Inspektionen für Sie und dokumentiert alle relevanten Punkte.

Vor dem Verladen

Zuerst wird eine Lukenabnahme durchgeführt. Hier werden Zustand und Sauberkeit der Ladeluken überprüft und dokumentiert, damit im Falle einer Verunreinigung eine versicherungsrelevante Schuldzuweisung stattfinden kann. Zusätzlich stellen wir den Zustand des Schiffes vor der Verladung fest. Hier stehen leere Laderäume, der Tiefgang des Schiffes sowie die Aufmessung von Treibstoff- und Ballasttanks auf unserer Checkliste.

Nach dem Verladen

Die gleiche Prozedur wird auch nach dem Verladen des Massengutes noch einmal durchgeführt, damit eine genaue Netto- und Bruttoladungsmenge festgesteltm dokumentiert und zertifiziert werden kann.